Die deutsche Strafprozessordnung erlaubt nicht nur Rechtsanwälten, sondern auch Rechtslehrern an deutschen Hochschulen mit der Befähigung zum Richteramt als Strafverteidiger aufzutreten (§ 138 Absatz 1 StPO). Tätig bin ich bundesweit in allen strafrechtlich relevanten Bereichen, etwa bei Körperverletzungs- und Tötungsdelikten oder bei Betäubungsmitteldelikten. Zu den Schwerpunkten meiner Tätigkeit gehören auch

  • das Wirtschaftsstrafrecht (inkl. Steuer- und Kapitalmarktstrafrecht),
  • das Medizin- und Sexualstrafrecht,
  • das Sportstrafrecht (insb. Anti-Doping-Gesetz),
  • das Jugendstrafrecht sowie
  • das Disziplinarrecht für Beamte.

Eine Kooperation besteht mit der Strafverteidigersozietät "nbh Strafrecht - Neuhaus Brögeler Heinz" aus Dortmund (www.nbh-strafrecht.de) sowie mit Prof. Dr. Oliver Entrop (Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finance und Banking an der Universität Passau) und Prof. Dr. Markus Diller (Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Taxation).